Datenschutzerklärung der Orion Engineered Carbons GmbH

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Wir legen großen Wert auf den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des geltenden Datenschutzrechtes (EU Datenschutz-Grundverordnung und BDSG). Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes

Orion Engineered Carbons GmbH
Hahnstraße 49
60528 Frankfurt am Main
E-Mail: info@orioncarbons.com
Tel.: +49 69 36 50 54 100
Geschäftsführer: Charles Herlinger, Dr. Christian Eggert
www.orioncarbons.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

E-Mail: oec.datenschutz@orioncarbons.com

PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu gehören z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihr Benutzername, Ihr Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Zahlungsdaten, aber auch Ihre IP-Adresse. Wir beschreiben nachfolgend, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

BEREITSTELLUNG DER WEBSEITE UND ERSTELLUNG VON LOGFILES

Sie können unsere Website jederzeit besuchen, ohne sich registrieren oder Angaben zu Ihrer Person machen zu müssen. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System jedoch automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Folgende Daten werden bei einem Seitenaufruf automatisch erhoben:

  • Browsertyp und -version,
    • verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche,
    • Sprache und Version der Browsersoftware
    • Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),
    • Website, die Sie besuchen,
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung: Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Zweck der Speicherung in Logfiles ist es, die Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

NEWSLETTER (Email Alerts)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Bei der Anmeldung für unseren kostenfreien Newsletter (Email Alerts) werden die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Im Zeitpunkt der Absendung der Anmeldung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Wenn Sie einen unserer Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies ggf. über den Webserver protokolliert (Datum, Uhrzeit, E-Mail-Adresse). Das dient internen statistischen Zwecken, damit wir unser Informationsangebot noch besser auf die Interessen unserer Newsletternutzer zuschneiden können. Hierin liegt gleichzeitig unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogenen Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten hat, soweit es sich hierbei um Pflichtangaben handelt, zur Folge, dass wir Ihnen keinen Newsletter zukommen lassen können.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters ist die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Rechtsgrundlage für etwaig durchgeführte statistische Auswertungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

Zweck der Datenverarbeitung: Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen den Newsletter zuzustellen. Sofern sonstige personenbezogene Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs freiwillig von Ihnen angegeben werden, dient dies dazu, den Newsletter zu individualisieren sowie einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Dauer der Speicherung: Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden bis zu einem etwaigen Widerruf der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters durch Sie gespeichert. Nach Eingang eines Widerrufs durch Sie wird Ihre E-Mail-Adresse mit einem Sperrvermerk versehen, um zu dokumentieren, dass Sie zukünftig nicht mehr von uns per E-Mail angesprochen werden möchten. Etwaige weitere mit der Newsletteranmeldung erhobene personenbezogene Daten werden unverzüglich gelöscht. Der Sperrvermerk sowie Ihre E-Mail-Adresse werden drei Jahre nach Abschluss des Kalenderjahres, in dem der Sperrvermerk gesetzt wurde, gelöscht.

REGISTRIERUNG ALS BEWERBER UND NUTZUNG DES JOBPORTALS

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserem Jobportal unter Angabe personenbezogener Daten als Bewerber zu registrieren und auf offene Stellen zu bewerben. Wir bedienen uns zum Betrieb des Jobportals des Dienstleisters On-apply GmbH (Solmsstraße 83, 60486 Frankfurt am Main; „On-apply“). Wir haben mit On-apply einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DS-GVO geschlossen. On-apply verarbeitet die Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Bei einer Bewerbung über unser Jobportal verarbeiten wir Ihre Daten wie folgt:

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten sowie die von Ihnen hochgeladenen Anhänge (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse) werden an uns übermittelt und gespeichert. Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Die uns im Rahmen Ihrer Bewerbung über das Jobportal zur Verfügung gestellten Daten (Ihr Profil) verwenden wir ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erheben und speichern wir, um Sie im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung persönlich kontaktieren zu können. Im Fall Ihrer Einstellung kann Ihr Profil oder Teile davon, insbesondere Ihr Lebenslauf und Ihre Zeugnisse, zu Personalverwaltungszwecken zu Ihrer Personalakte gespeichert werden, soweit dies zur Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt zeitnah durch die jeweiligen Personalverantwortlichen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist nicht gesetzlich und auch nicht vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten hat, soweit sie für die Beurteilung Ihrer Eignung für die ausgeschriebene Position erforderlich ist, zur Folge, dass Sie ggf. kein Arbeitsangebot von uns erhalten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Wenn ein Arbeitsvertrag zustande kommt, dessen Vertragspartei Sie sind oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerberprozess dient dazu, Ihre Eignung für die ausgeschriebene Stelle, auf die Sie sich bewerben, zu prüfen und zu entscheiden, ob wir Ihnen diese ausgeschriebene Stelle anbieten. Wenn ein Arbeitsvertrag zustande kommt, dessen Vertragspartei Sie sind, dient die Verarbeitung der Daten der Durchführung des Arbeitsverhältnisses.

Dauer der Speicherung:

Aktualisierung und Löschung Ihres Profils:
Sie können sich jederzeit in Ihr Online-Konto einloggen und dort die zu Ihrem Profil gespeicherten Angaben einsehen und bearbeiten.

Daneben steht es Ihnen jederzeit frei, Ihr Online-Konto und Ihr persönliches Profil zu löschen. In diesem Fall scheiden Sie aus allen noch laufendenden Bewerbungsverfahren - auch im Falle von Zusagen - aus und Ihr Profil und Ihre Bewerbungsunterlagen werden gemäß den gesetzlichen Vorgaben gelöscht bzw. vernichtet. Die Löschung Ihres Profils können Sie veranlassen, indem Sie uns eine E-Mail an jobapplication@orioncarbons.com senden.

Aufbewahrung und Löschung der Daten
Sofern Ihre Bewerbung bei der Besetzung der von Ihnen in Aussicht genommenen Stelle keine Berücksichtigung finden konnte, gilt Folgendes:

Grundsätzlich löschen wir Ihr Profil und sämtliche Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens (Zugang der Absage) gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach Ablauf von sechs Monaten

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, uns die Speicherung Ihrer Angaben über den Abschluss eines Bewerbungsverfahrens hinaus zu gestatten, damit wir Sie gegebenenfalls erneut kontaktieren können, falls eine Ihrem Profil entsprechende Stelle zu besetzen ist (sog. Talentpool). Ihre etwaig erteilte Einwilligung können Sie jederzeit durch E-Mail an jobapplication@orioncarbons.com widerrufen.

E-MAIL KONTAKT

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Wenn Sie über eine der bereitgestellten E-Mail-Adressen mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Kontaktanfrage des Absenders zu beantworten. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktanfrage.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

REGISTRIERUNG FÜR DEN BEREICH „EHSQ“

In dem Bereich „EHSQ“ stellen wir unseren Kunden auf unserer Webseite detaillierte Produktdatenblätter und –informationen zur Verfügung.
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:
Die Nutzung des Bereichs "EHSQ" durch unsere Kunden erfordert eine gesonderte Registrierung. Für diese werden E-Mail-Adresse, ein von Ihnen zu wählendes Passwort, ein von Ihnen frei wählbares Datum als Sicherheitsabfrage und Ihre Kundennummer benötigt. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls ist eine Registrierung nicht möglich
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
Zweck der Datenverarbeitung:
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient dazu, Kunden produktspezifische Informationen bereitstellen zu können.
Aufbewahrung und Löschung der Daten:
Soweit Sie den Bereich nicht mehr weiter nutzen wollen, können Sie sich jederzeit wieder abmelden. Ihre spezifisch für die Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, soweit nicht im Einzelfall gesetzliche Aufbewahrungsrechte oder -pflichten bestehen.
Die Löschung Ihres Profils können Sie veranlassen, indem Sie uns eine E-Mail an sds.eu@orioncarbons.com senden.

ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, Sie haben vorher Ihr ausdrückliches Einverständnis zu einer Weitergabe gegeben oder die Übermittlung ist gesetzlich vorgeschrieben bzw. gesetzlich zulässig. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner der Orion Engineered Carbons GmbH, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigt werden und von uns im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags mit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach unserer Weisung beauftragt wurden. Wir werden Ihre Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig an Dritte zu werblichen Zwecken weitergeben. Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet

COOKIES

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Bitte beachten Sie, dass Sie Teile unserer Website, insbesondere das Jobportal, nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen. Die folgenden Links zeigen Ihnen, wie die Einstellungen bei den folgenden gängigen Browsern angepasst werden können:

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Safari: https://support.apple.com/kb/PH21411?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Sofern personenbezogene Daten unter Verwendung von Cookies verarbeitet werden, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website und ermöglichen uns zur Optimierung der Website eine anonyme Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens auf Basis der Anzahl der Besucher. Einige Funktionen unserer Internetseite, wie unser Jobportal, können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Dauer der Speicherung: Sogenannte transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Sogenannte persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese Cookies werden spätestens dreißig Tage nach Ihrem Besuch auf unserer Website automatisch wieder gelöscht. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

WEBSITE-ANALYSE, MARKETING

Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben bei der Verwendung von Google Analytics auf dieser Website die Funktion “IP-Anonymisierung” aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt und ist Ihrer Person damit nicht mehr zuzuordnen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das verfügbare Browser-Plugin unter dem folgenden Link herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können zudem die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie über folgenden ein Opt-Out-Cookie setzen, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch google finden Sie unter: www.google.com/analytics/terms/de.html und http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren; diese dient damit auch der Finanzierung und kundenorientierten Nutzung, Anpassung und Aktualisierung der Webseite.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Nutzung von Google Analytics Remarketing mit Google AdWords und Google DoubleClick
Unsere Website nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google-AdWords und Google-DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte ID‘s der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/.

GA Audiences
Auf dieser Website verwenden wir GA Audiences, einen Webanalysedienst des Anbieters Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diesen Dienst werden Daten erhoben und gespeichert, aus denen pseudinymisiert Nutzungsprofile erstellt werden. Durch diese Technologie kann Nutzern, die unsere Internetseiten besucht haben, zielgerichtete Werbung von uns auf anderen externen Seiten des Google Partner Netzwerks angezeigt werden. Dazu wird auf Ihrem Computer ein Cookie gesetzt, mit dem das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Werbung genutzt werden kann. Durch das Setzen des Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet. Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie den Anweisungen auf https://www.google.de/settings/ads/onweb#display_optout folgen.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt

RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft: Sie haben gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben gemäß Art. 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung: Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Beschwerderecht: Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Im vorliegenden Fall ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden; Postfach 3163, 65021 Wiesbaden; E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de, Telefon: 0611-1408 0, Telefax: 0611-1408 611

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ein Widerruf ist jederzeit per E-Mail an oec.datenschutz@orioncarbons.com oder auf dem Postweg unter Nutzung der oben angegebenen Adresse möglich.

DATENSICHERHEIT

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklungen fortlaufend verbessert

ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch unserer Website gilt jeweils die aktuelle Datenschutzerklärung.

Stand: Oktober 2018

Privacy Policy Orion Engineered Carbons GmbH

The protection of your privacy is very important to us. We attach great importance to the protection and confidentiality of your data. The collection and use of your personal data takes place exclusively within the framework of the legal provisions, in particular the applicable data protection law (EU General Data Protection Regulation (GDPR) and BDSG). Below we inform you in detail about the handling of your data.

Responsible for Data Protection:

Orion Engineered Carbons GmbH
Hahnstraße 49
60528 Frankfurt am Main
E-Mail: info@orioncarbons.com
Phone: +49 69 36 50 54 100
Managing Director: Charles Herlinger, Dr. Christian Eggert
www.orioncarbons.com

If you have specific questions concerning the protection of your personal data, please contact our data protection officer via:

E-Mail: oec.datenschutz@orioncarbons.com

Personal Data

Personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person, such as your name, your address, your date of birth, your username, your email-address, your payment details or your IP-address. This privacy policy provides you with detailed information on what data is collected for what purpose and on what legal basis.

Processing of data for visits to this website and creating of log files

You can visit our website without signing up or providing any information concerning your person. Each time you access our website, however, our system automatically collects data and information from the computer system of the accessing computer.

Description and extent of data collection: The following data will be collected automatically by using our website:

  • Browser type and version,
    • The operating system and surface used,
    • Language and Version of the browser software
    • The web page previously visited (Referrer URL),
    • The web page accessed,
    • Access status/HTTP-status code
    • Date and time of server request,
    • Time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT)
    • Your IP-address.

The collection of data for the provision of the website and the storage of data in log files is necessary for the operation of the website.

Legal basis for the collection of data: The legal basis for the temporary storage in log files is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

Purpose of data processing: The temporary storage of the IP address by the system is necessary to enable delivery of the website to the user's computer. For this purpose, the IP address of the user must remain stored for the duration of the session. The purpose of storage in log files is to ensure the functionality and stability of the website. The data is also used to optimise the website and to ensure the security of our information technology systems. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context. These purposes are, at the same time, also our legitimate interest in data processing pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

Duration of storage: The data will be erased, as soon as it is not needed any more to achieve the purpose. In case the stored data was needed to provide the service of our website, data will be erased at the end of the session.

Newsletter (Email Alerts)

Description and extent of data processing: If you sign up to be on our free newsletter mailing list, your data from the form on our website will be transmitted to us. In order to process your data you are asked for consent and you are referred to this privacy policy. With sending your data, the following is going to be stored:

  • IP-address of the user
  • Date and time of registration

If you open our newsletter or a link inside, it is going to be recorded on the webserver (date, time, e-mail address). This happens for statistical purposes and to improve our newsletters. These purposes are, at the same time, our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

The provision of personal data by you is neither a statutory nor contractual requirement, nor a requirement necessary to enter into a contract. You are not obliged to provide us with personal data. If you do not provide us with personal data, we will not be able to send you a newsletter, as long as this information is mandatory.

We do not share your data with third parties and do not use them for any other internal purposes. We use these data only to send out the newsletters.

Legal basis for data processing: Legal basis for the processing of the data after registration to the newsletter is the consent given by you (Art. 6 para. 1 lit. a GDPR). The legal basis for any statistical evaluations carried out is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

Purpose of data processing: Your e-mail address is needed to send you the newsletter. If you voluntarily provide other personal data during the registration process, this serves to individualise the newsletter and to prevent misuse of the services or the e-mail address used.

Duration of storage: Your personal data will be stored until you revoke your consent to receive the newsletter. After receiving your revocation, your e-mail address will be provided with a blocking notice to document that you no longer wish to be contacted by us via e-mail. Any further personal data, which was collected with the newsletter registration, will be deleted immediately. The blocking notice and your e-mail address will be deleted three years after the end of the calendar year in which the blocking notice was set.

Registration as an applicant and use of the job portal

You have the possibility to register as an applicant on our job portal and to apply for open positions by providing personal data. To operate the job portal we use the services of the service provider On-apply GmbH (Solmsstraße 83, 60486 Frankfurt am Main; „On-apply“). We signed a data processing agreement with On-Apply according to Art. 28 GDPR. On-apply processes the data exclusively on our behalf and in accordance with our instructions. When you apply via our job portal, we process your data as follows:

Description and extent of data processing: The data you enter in the form on our website and the attachments you upload (e.g. curriculum vitae, references, certificates) will be transmitted to us and stored. At the time of registration, the following data will also be stored:

  1. IP address
  2. date and time of the request
  3. Time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT)
  4. Content of the request (concrete page)
  5. Access status/HTTP status code
  6. amount of data transferred in each case
  7. Website from which the request originates
  8. browser
  9. operating system and its interface
  10. language and version of the browser software

As part of the application process, the user's consent to the processing of this data is obtained.

The data (your profile) made available to us via the job portal will be used exclusively for the purposes of the application process. Your data will not be transmitted to third parties. We collect and store personal data such as name, address, telephone number, e-mail address etc. in order to be able to contact you personally regarding your application. If you are recruited, your profile or parts of it, in particular your curriculum vitae and your references, may be stored for personnel administration purposes in your personnel file, if it is necessary for the establishment and performance of the employment relationship.

After submitting your application, you will receive a confirmation from us via e-mail. Your application will be processed promptly by an HR manager.

The provision of personal data by you is neither a statutory nor contractual requirement . You are not obliged to provide us with personal data. Please note that you might not receive a job offer from us, if you do not provide us with the personal data necessary to assess your suitability for the position.

Legal basis for data processing: If consent is given, Art. 6 para. 1, lit. a GDPR is the legal basis for the processing of the data. If an employment contract is concluded with you or if pre-contractual measures are required, the additional legal basis for the processing of the data is Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.

Purpose of data processing: The collection and processing of your personal data in the application process serves to assess your suitability for the position for which you are applying and to decide, if we offer you this position. If an employment contract is concluded with you, the processing of the data serves to carry out the employment relationship.

Duration of storage:

Updating and deleting your profile:
You can log into your online account at any time and view and edit the data stored for your profile there.

You are also free to delete your online account and your personal profile at any time. In this case, you will be removed from all ongoing application procedures - also in the case of job offers - and your profile and application documents will be deleted or destroyed in accordance with the legal requirements. Your profile can be deleted by sending an e-mail to jobapplication@orioncarbons.com.

Retention and deletion of data:

If your application has not been considered for the position you have considered, the following applies:

In general, we will delete your profile and all documents after completion of the application procedure (receipt of rejection) in accordance with the legal requirements after six months.

However, you also have the option of allowing us to store your details beyond the conclusion of an application process so that we can contact you again if a position corresponding to your profile is available (so-called talent pool). You can revoke any consent you may have given at any time by sending an e-mail to jobapplication@orioncarbons.com.

Contacting us via E-Mail

Description and extent of data processing: If you contact us via one of our e-mail addresses, your personal data transmitted with the e-mail will be stored.

Legal basis for data processing: Art. 6 para. 1 lit. f GDPR is the legal basis for the processing of data transmitted in the course of sending an e-mail. Our legitimate interest is answering the sender's contact request. If the purpose of the e-mail contact is to conclude a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.

Purpose of data processing: We need to process the personal data from the e-mail in order to answer the contact request.

Duration of storage: The data will be deleted as soon as it is no longer required for the purpose of its collection. E.g. when the respective conversation with you has ended, unless contractual or legal obligations prevent deletion. The conversation is terminated when it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been conclusively clarified.

Registration for the “EHSQ” Section on our Website

In the "EHSQ" section on our website, we provide our customers with detailed product data sheets and information.

Description and extent of data processing: The use of the "EHSQ" section requires separate registration. This requires an e-mail address, a password of your choice, a date of your choice as a security query and your customer number. The mandatory information requested during registration must be provided in full. Otherwise, a registration is not possible.

Legal basis for data processing: The legal basis for the processing of data is Art. 6 para. 1 lit. a GDPR if you have given your consent.

Purpose of data processing: The collection and processing of your personal data serves to provide customers with specific product information.

Storage and deletion of data: If you no longer wish to be a user of this section, you can unsubscribe at any time. Your personal data collected specifically for registration will be deleted, unless there are legal rights or obligations to retain data.

Your profile can be deleted by sending us an e-mail to sds.eu@orioncarbons.com.

Transmission of personal data

We will not transmit your data to third parties unless you have given your consent to do so or the transmission is required or permitted by law. Excluded from this are the service partners of Orion Engineered Carbons GmbH who are required to perform the contractual relationship and with whom we concluded data processing agreements, i.e. they process personal data only in accordance with our instructions. We will neither sell your data to third parties nor otherwise transmit it to third parties for advertising purposes. Our employees are obliged to maintain secrecy and comply with data protection requirements.

Cookies

Description and scope of data processing: In order to make a visit to our website attractive and to enable the use of certain functions, we use so-called “cookies” on various pages. These are small text files, which are stored on your terminal device.

You can set your browser so that you are informed about the setting of cookies and decide individually whether to accept or exclude them in certain cases or in general. If cookies are not accepted, the functionality of our website may be restricted. Please note that you cannot use parts of our website, in particular the job portal, if you exclude the use of cookies. The following links show you how the settings can be adjusted for the following common browsers:

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Safari for Mac: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Legal basis for data processing: If personal data is processed by using cookies, the legal basis is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

Purpose of data processing: Cookies make it easier for you to navigate through our website and enable us to optimise the website by anonymously evaluating general user behaviour based on the number of visitors. Some functions of our website, such as our job portal, cannot be offered without the use of cookies. For these it is necessary that the browser is recognized also after a change of the page.

Duration of storage: So-called “transient cookies” are automatically deleted when you close your browser. These include in particular “session cookies”. They store a session ID, which can be used to assign various requests from your browser to the session. This enables your computer to be recognised when you return to our website. Session cookies are deleted when you log out or close your browser. So-called “persistent cookies” are automatically deleted after a specified period, which may vary depending on the cookie. These cookies are automatically deleted at the latest thirty days after your visit to our website. You can delete the cookies at any time in the security settings of your browser.

Website-Analysis, Marketing

Use of Google Analytics

This website uses Google Analytics, a web analysis service provided by Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Google Analytics uses "cookies", which are text files placed on your computer, to help the website analyse how users use the site. The information generated by the cookie about your use of the website will be transmitted to and stored on servers of Google in the United States.

When using Google Analytics on this website, we have activated the "IP anonymization" function. As a result, your IP address is anonymised by Google within member states of the European Union or in other signatory states to the Agreement on the European Economic Area prior to transmission to the USA and can therefore no longer be assigned to you. Only in exceptional cases, the full IP address will be transmitted to a Google server in the USA and anonymised there. On behalf of the operator of this website, Google will use this information for the purpose of evaluating your use of the website, compiling reports on website activity and providing other services to website operators relating to website activity and internet usage. The IP address transmitted by your browser is not combined with other data.

You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser. However, please note that you may not be able to use the full functionality of this website. You can also prevent Google from collecting the data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) as well as Google from processing this data by downloading and installing the available browser plug-in under the following link:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

For more information about how Google Analytics treats user data, please see Google's privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Further information on the use of your data by google can be found as follows: www.google.com/analytics/terms/de.html and http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Google Analytics cookies are stored on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f DS-GVO. The website operator has a justified interest in analysing user behaviour in order to optimise both, its website and its advertising; this also serves to finance, customer-oriented use, adaptation and updating of the website.

We concluded a data processing agreement with Google.

Using Google Analytics Remarketing with Google AdWords and Google DoubleClick

Our website uses the features of Google Analytics Remarketing combined with the cross-device features of Google AdWords and Google DoubleClick. The provider is Google.

This feature allows the advertising target groups created with Google Analytics Remarketing to be linked with the cross-device functions of Google AdWords and Google DoubleClick. In this way, interest-related, personalised advertising messages that have been adapted to you, depending on your previous usage and surfing behaviour on one device (e.g. mobile phone), can also be displayed on your other devices (e.g. tablet or PC).

If you have given your consent, Google will link your web and app browser history to your Google Account for this purpose. In this way, the same personalised advertising messages can be placed on every device on which you log in with your Google Account.

To support this feature, Google Analytics collects Google-authenticated user ID's that are temporarily linked to our Google Analytics data to define and create target audiences for cross-device advertising.

You can permanently opt out of cross-device remarketing/targeting by opting out of personalised advertising in your Google account by following this link:

https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

For further information and the privacy policy, please see Google's privacy policy at http://www.google.com/policies/technologies/ads/.

GA Audiences

On this website we use GA Audiences, a web analytics service provided by Google. This service collects and stores data to create pseudonymised user profiles. This technology enables users who have visited our website to view targeted advertising from us on other external pages of the Google partner network. For this purpose, a cookie is placed on your computer with which the user behaviour can be analysed and subsequently used for targeted advertising. No personal data is stored and processed when cookies are set. If you do not wish to receive interest-based advertising, you can deactivate the use of cookies by Google for these purposes by following the instructions on https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Automated decision making including profiling

There is no automated decision making including profiling.

Rights of the data subject

If your personal data will be processed, you are the data subject within the meaning of the GDPR and you have the following rights:

Right of access: Pursuant to Art. 15 GDPR, you have the right to request information about your personal data processed by us; in particular, you can request information about the purposes of processing, the categories of personal data concerned, the categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the envisaged period of storage, the existence of a right of rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right of appeal concerning the origin of your data if it has not been collected from us, and the existence of automated decision-making including profiling.

Right to rectification: Pursuant to Art. 16 GDPR, you have the right to demand immediate correction of inaccurate or incomplete personal data stored by us.

Right to erasure: Pursuant to Art. 17 GDPR, you have the right to request the erasure of your personal data stored by us, unless processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for the fulfilment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercise or defence of legal claims.

Right to restriction: Pursuant to Art. 18 GDPR, you have the right to obtain the restriction of the processing of your personal data insofar as the accuracy of the data is contested by you, the processing is unlawful, but you oppose the erasure of the personal data and request the restriction of their use instead or when we no longer need the personal data, but they are required by you for the establishment, exercise or defence of legal claims or you objected the processing pursuant to Art. 21 GDPR.

Right to data portability: Pursuant to Art. 20 GDPR, you have the right to receive the personal data you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or to request transfer to another controller.

Right of appeal: Pursuant to Art. 77 GDPR, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority. Generally, you can contact the supervisory authority of your habitual residence or workplace or our place of business. In this case, the responsible supervisory authority is: The Hessian Hessian Officer for Data Protection and Freedom of Information, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden; P.O. Box 3163, 65021 Wiesbaden; e-mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de, Phone: 0611-1408 0, Fax: 0611-1408 611

Right of objection: You have the right, for reasons arising from your particular situation, to object at any time to the processing of your personal data, which takes place on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

If your personal data is processed for purposes of direct advertising, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purpose of such advertising.

Right of revocation: You have the right to revoke your consent to the processing of your personal data at any time. The revocation of your consent does not affect the legality of the processing that took place on the basis of your consent until you revoke your consent. Revocation is possible at any time by e-mail to oec.datenschutz@orioncarbons.com or by post, using the address above.

Data security

We use appropriate technical and organisational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or against unauthorised access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.

Changes to our privacy policy

We reserve the right to occasionally update this privacy policy to make sure that it always complies with the current legal requirements or in order to implement changes to our services, e.g. when introducing new services. For your renewed visit to our website, the current privacy policy applies in each case.

Status: October 2018